Vogelbeeren, von Roya Azal

Islam & Psychose, Teil 1: Islamische Traditionen in der Pflege und Behandlung geistig Kranker

“Die verschiedenen Formen des Wahnsinns sind unendlich.” ~ Avicenna (Ibn Sina)

All das was heutzutage als “moderne Medizin” bezeichnet wird, würde nicht existieren, hätten nicht islamische Gelehrte und Wissenschaftler über Jahrhunderte mit daran gearbeitet. Dies trifft auch für die Diagnose von Geisteskrankheiten zu, deren Behandlung und die langfristige Pflege der Patienten. Jenseits der Stereotype von abergläubischen Muslimen, welche an Djinn glauben (Geister welcher laut dem Koran aus “rauchlosem Feuer” beschaffen sind – ein Hinweis auf Bio-Magnetismus und -Elektrizität), steht eine gut dokumentierte Geschichte von islamischen Ärzten und Gelehrten welche Geistes-Krankheiten klassifizierten, diagnostizierten und dokumentierten.

Mehr lesen

Le Fleur Islamique

Erste Hilfe bei mentalem Distress: Heilende Bäder

“Allah erschuf alle Kreaturen vom Wasser (…)” ~ Koran, Sure 24:45

Im medizinischen Wissen des Islam und den spirituellen Ritualen sind viele Überlieferungen enthalten, welche die körperliche und spirituelle Reinlichkeit belangen. Am Bekanntesten ist Ghusl (rituelles Reinigen) und Woudodu (Waschung) vor dem Gebet. Mehr lesen