Granatapfelbaum

Goldene Kurkuma Milch

“Die Seele sollte den Körper pflegen, wie ein Pilger auf dem Wege nach Mekka das Kamel.” ~ Al Gazali

Goldene Kurkuma Milch ist ein sehr einfaches und effektives Rezept gegen Krämpfe, Ruhelosigkeit, Rücken- und Nackenschmerzen, Migräne, Steifheit und Schlaflosigkeit, Grippe-Symptome, Hautprobleme, Rheuma, nervöse Beschwerden und Leberkrankheiten, aber auch bei Prellungen und den Folgeerscheinungen von Unfällen wirkt es gut.

Dies sind die Zutaten:
1 Teelöffel Kurkuma Paste
Einige Tropfen hochwertiges, kaltgepresstes Bio-Öl – zB Sesamöl, oder Schwarzkümmel-Öl
Honig oder Ahornsirupt
Soja-, Reis-, Mandel-, Kokos- oder Kuhmilch

Kurkuma Paste:
Mische 4-5 T Esslöffel Kurkuma mit Wasser und lasse es auf niedriger Flamme unter rühren köcheln.Es sollte eine geschmeidige Paste werden. Die Paste kann für ca 10 Tage im Kühlschrank aufgehoben werden.

Kurkuma Milch:
Etwas Milch erwärmen, 1-2 Teelöffel Kurkuma Paste dazugeben, dazu Honig oder Sirup und ein paar Tropfen eines hochwertigen, kaltgepressten Öls.

Der Hintergrund dieses Rezept ist Ayuverdisch. Ich habe es zuerst auf dem Youtube Kanal von Dr Arjan, einer Sikh-Physiotherapeutin entdeckt. Ayuverdische Medizin mit seinem viefältigen Wissen wie Beschwerden über die Ernährung reguliert werden können, leistete viele wertvolle Beiträge zur Islamischen Heilkunde.

“Regelmässig konsumiert kann Kurkuma unser Immunsystem stärken, Krebs und Viruserkrankungen vorbeugen.”

Kurkuma hat viele Heileigenschaften. Es hilft zB gegen Schmerzen und Entzündungen und gegen Pilzerkrankungen. Regelmässig konsumiert hilft es dem Imunsystem. Durch Zugabe von hochwertigen Ölen helfen wir unserem Gewebe zu heilen und sich zu entspannen. Milch und Honig führt uns wertvolles Kalzium und Vitame zu.

Granatapfelbaum

Granatapfelbaum, Roya Azal

Die Mischung von Kurkuma und Milch ist vor allem auf dem indischen Sub-Kontinent sehr bekannt – die guten Eigenschaften von Kurkuma werden duch die Milch potentziert.

Ich selbst trinke die goldene Milch regelmässig um typischen Beschwerden im Winter vorzubeugen.

—————-

Nachdem ich diesen Beitrag zum ersten Male (auf The Art of Islamic Healing) veröffentlichte, wurde ich von einem Leser aus Pakistan kontaktiert, der mir seine Geschichte zu Kurkuma und Milch erzählte. Ich will das zum Abschluss hier weitergeben:

“Im November letzten Jahres ging ich von meinem Büro nach Hause. Ich hatte einen schlimmen Unfall und schlug mit dem Kopf auf die Strasse. Mir war tagelang schwindelig und ich konnte nicht aufstehen. Ich fing an Kurkuma Pulver vermischt mit warmer Milch zu trinken und nach ein paar Tagen ging es mir wieder gut.”

Merken

Merken

Merken

Beiträge

Posted in Entgiften & Säubern, Ernährung & Erfrischungen, Islamische Heilkunde, Islamische Medizin & Kulturgeschichte, Islamische Trauma-Therapie, Kräutertherapien im Sufismus & islamischer Heilkunde, Traditionelle Holistische Therapien and tagged , , , , , , , .

Kirsten Roya Azal - Künstlerin. Autorin. Fotografin.

Fotografien
www.royaazal.net

Florale Kunst & Illustrationen
www.earthangel.one

Gärten & Nachhaltigkeit
www.diekunstdessufigartens.de

Sufismus & Islam, auf Englisch
www.theartofislamichealing.com