Über mich

 

Gottes Höchster Name

Gottes Höchster Name, Ism Allah Al-A’zam

"Ich habe (...) meine deutsche Kultur nicht verlassen, sondern mich stattdessen mit Hilfe des Islam in selbige vertieft."

"Grau ist alle Theorie." ~ Johann Wolfgang von Goethe

Ich bin Kirsten Roya Azal, Künstlerin, Autorin und Heilkundlerin. Ich schreibe über geistige Welten, Geschichte, Religion, Politik, Islam, Globalisierung, Nachhaltigkeit, Natur, Pflanzen ud Psychologie.

Ich bin ein initierter Sufi, was bedeutet, das ich durch einen sogenannten Scheich eine spirituelle Initiation - Zugang - erhalten habe zu der Geheimkunde des Sufismus welche ur-verwandt ist mit allen Traditionen, die das Subtile kennen. Islam und esoterisches Christentum hatten einst der Menschheit viel mitzuteilen über die Welten des Subtilen, und verbanden uns mit der sogenannten Ander-Welt, der Welt des Jenseitigen, Unsichtbaren und Ewigen. Seitdem ist viel geschehen, viel Habgier und Interessenskonflikte welche das Rad der Geschichte vorwärtstreiben und unsere gefährliche und selbstzerstörerische Blindheit und Entfremdung.

Kurze Biografie

Ursprünglich aus München, hatte ich für viele Jahre wenig mit Religion oder Spiritualität tun. Meine Kindheit war geprägt vom Aufruhr der 1968ziger, im Hin und Her der betriebsamen Stadtlebens, in welches meine Mutter sich verpflanzte. Authentische Spiritualität erlebte ich wenn ich beim Urgrossonkel und der Urgrosstante auf derem kleinen Bauernhof in Franken in den Sommern zu Besuch war. Dort lebte ich ein stilles einfaches Leben mit den Natur-Geschichten meines Urgrossonkels, der mir viele wunderbare und weise Dinge erzählte die bis heute in mir rühren und mir auch dann weiterhalfen, als ich meine Kindheitstage in Franken fast vergessen hatte.

Nach meinen Studentenjahren in München lebte ich das urbane Wahnsinnsleben: In London und New York City, wo ich als Künstlerin, Illustratorin, User Experience Design Expertin und Informationsarchitektin arbeitete - ich hatte viel mit Daten zu tun. Ich habe unter anderem für den Guardian in London, die Tate Gallerien, die Calouste Gulbenkian Stiftung, das Design Museum und die Cambridge University Museeen Projekte gemacht. Ein einschneidendes Erlebnis brachte mich zurück in die Anderwelt meiner Urgross-Familie und zurück nach Deutschland und in den Weg, den ich jetzt gehe. Die Initiation durch den Sufismus half mir meine Erlebnisse und die eigenen Wurzeln besser zu begreifen und mich daran festzuhalten. Ich habe also meine deutsche Kultur nicht verlassen, sondern mich stattdessen mit Hilfe des Islam in selbige vertieft.

Kunst & Schreiben

Objekte, Gärten, Wälder, Blumen, geistige Welten, mystische Philosophie und dessen Reflektionen über den ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten ist die Inspiration meiner bildenden Kunst und Fotografien. Ich beobachte wie das Licht Schönheit hervorbringt, und wie es Farben und Formen aus der Dunkelheit hervorholt. Weiterhin sind Fabeln und mystische Themen, Psychologie, Kultur, sowie Pflanzen Gegenstand meiner Illustrationen. Mehr Kunst können Sie sich auf Earthangel.One ansehen. Auf RoyaAzal.net finden Sie aktuelle Ausstellungsprojekte.

Ich arbeite derzeit an neuen Materialien und Buch-Projekten über Autoritären Missbrauch, Psychose, Afrika, die Globalisierung, und die Auswirkungen der digitalen Welten auf unsere Psyche und unsere spirituelle Gesundheit.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Beiträge